###left

Anti-Ermüdungsmatten

Anti-Ermüdungsmatten für effizientes und ergonomisches Arbeiten


Die Körperhaltung am Arbeitsplatz trägt in großem Maße zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden bei. Viele Berufe erfordern jedoch das Arbeiten in unbequemeren Positionen oder das dauerhafte Ausharren ohne viel Bewegungsmöglichkeiten. Auf Dauer kann dieses zu körperlichen und auch psychischen Beschwerden verschiedenster Arten führen. Um das zu verhindern und ergonomisches Arbeiten auch beispielsweise im Handwerk zu ermöglichen, ist eine Auswahl an Arbeitsplatzmatten für die unterschiedlichsten Ansprüche und Verwendungszwecke erhältlich. Diese beinhaltet sowohl Anti-Ermüdungsmatten, als auch Ergonomiematten. Ergomatten tragen zu einer besseren Körperhaltung bei und können so Rücken- und Gelenkbeschwerden vorbeugen. Für effizientes Arbeiten mit reduziertem Erschöpfungsgefühl sind Anti-Ermüdungsmatten eine optimale Wahl, während Ergomatten sich speziell auf die Haltung und eine dauerhafte Schonung der Gliedmaßen und Gelenke auswirken. Diese sind somit besonders geeignet, wenn die Bewegungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz eingeschränkt sind, wie es zum Beispiel bei Bürojobs der Fall ist. Diese Bewegungseinschränkung wirkt sich auf Dauer nachweislich negativ auf die Wirbelsäule und die Bandscheiben aus. Mithilfe von Arbeitsplatzmatten, wie unter anderem Ergonomiematten, kann diesen Auswirkungen bereits frühzeitig entgegengewirkt werden.