###left

Anti-Ermüdungsmatten

Anti-Ermüdungsmatten

 

Anti-Ermüdungsmatten sowie Ergomatten oder auch Ergonomiematten gehören zu den funktionalen und gesundheitsfördernden Arbeitsplatzmatten. Sie wurden unter der Beachtung von sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Gesichtspunkten eigens für Steharbeitsplätze entwickelt. Bei der Auswertung von arbeitsmedizinischen Untersuchungen wurde festgestellt, dass Personen, die regelmäßig mehr als 4 - 5 Stunden am Tag auf kalten und harten Böden, ihre Arbeit stehend verrichten, oft über Rücken-, Fuß-, Bein- und Gelenkschmerzen klagen. Muskelverhärtungen, überbeanspruchte Gelenke und Rückenleiden wirken sich negativ auf das persönliche Wohlbefinden aus und schränken die individuelle Leistung sowie die Arbeitsproduktivität stark ein. Durch die Nutzung von Anti-Ermüdungsmatten, Ergomatten und Ergonomiematten wird gesundheitlichen Schäden vorgebeugt. Ergonomiematten gibt es in unterschiedlichen, arbeitsplatzbezogenen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in Material (Gummi, Kunststoff geschäumt), Stärke, Oberflächengestaltung, Aufbau ( Anzahl der Lagen oder Schichten), Dämpfungseffekt und Beanspruchungsintensität. Anti-Ermüdungsmatten sind rutschhemmend, ein guter Kälteschutz und geben bei jeder Geh- und Drehbewegung nach, was die Gelenke sowie den Bewegungsapparat schont. Diese hochwertigen und funktionalen Arbeitsplatzmatten sind als Meterware, bereits fertige Zuschnitte oder in Sonderformen erhältlich.