###left

Arbeitsplatzmatten

Mit Arbeitsplatzmatten ergonomischer arbeiten


Durch Arbeitsplatzmatten wird z.B. die Wirbelsäule entlastet und ein Blutstau in den Beinen verhindert. Die ergonomischen Matten wirken auch schalldämmend, isolierend und schützen den Untergrund. Ergonomisches sitzen am Arbeitsplatz wird durch Arbeitsplatzmatten verbessert weil sie Mikrobewegungen bzw. Impulse der Füße auslösen und so Muskel-und Gelenkbeschwerden minimieren. Diese Ergonomiematten werden in verschiedenen Ausführungen und Formaten zum Kauf angeboten. In großen Fertigungsanlagen werden Arbeitsstühle mit Einzelmatten ausgestattet. Wo langes Stehen und auch langes Sitzen zur täglichen Arbeit gehört, werden sogenannte ESD-Matten eingesetzt. Durch ESD-Matten werden Veränderungen an den Gelenken, Bändern und Sehnen sowie schmerzhaften Blutstauungen bis hin zu Krampfadern und Kreislaufbeschwerden verhindert. Diese Antistatikmatten absorbieren auch elektrostatische Aufladungen. So erfüllen Ergonomiematten verschiedenste Anforderungen am Arbeitsplatz.