###left

Ergonomiematten

Ergonomiematten am Arbeitsplatz


Ergonomiematten oder auch Arbeitsplatzmatten sind ein wesentlicher Bestandteil zur Mitarbeitergesundheit und Arbeitssicherheit. Ergomatten sollten bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, in der Industrie und Gewerbe, zum festen Bestandteil gehören. Anti-Ermüdungsmatten verhindern nicht nur Gelenkserkrankungen und Ermüdungserscheinungen, sondern sorgen auch für ein höheres Sicherheitsniveau. Dadurch wird ein ermüdungsfreies Stehen ermöglicht, welches dann auch die Arbeitsleistung verbessert. Denn ein gesundes Arbeitsumfeld erhöht nicht nur die Motivation, sondern führt gleichzeitig zu einer höheren Motivation in allen Bereichen. Durch die daraus resultierende Belastungsreduktion werden Ergonomiematten von Arbeitsmedizinern und auch Sicherheitszentren empfohlen. Durch die erhöhte Trittsicherheit wird eine Rutschgefahr minimiert. Ergomatten können im Außen-, wie auch im Innenbereich jederzeit eingesetzt werden und schonen die Wirbelsäule der Mitarbeiter. Die richtigen Anti-Ermüdungsmatten dämpfen und regen die Durchblutung an. Die Beine der Mitarbeiter werden so ständig massiert, woraus ein Anti-Ermüdungseffekt resultiert. Arbeitsplatzmatten können aber auch kälteisolierend bei kalten Böden wirken und sind einfach zu reinigen. Darüber hinaus wirken Arbeitsplatzmatten lärm- und trittschalldämmend und schützen den Boden.