###left

Ergonomiematten

Ergonomiematten für bessere Gesundheit


Arbeitnehmer, die im Stehen arbeiten müssen, haben häufig mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Um die Gelenke zu entlasten und die Ermüdung der Muskulatur zu verhindern, gibt es spezielle Ergonomiematten. Diese Arbeitsplatzmatten zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie Rückenproblemen durch langes Stehen vorbeugen. Mit dem Einsatz von Ergomatten kann somit auch eine hohe Aufmerksamkeit seitens der Produktionshelfer gewährleistet werden, da diese weniger Ermüdungserscheinungen ausgesetzt sind. Spezielle Anti-Ermüdungsmatten ermöglichen also eine effizientere Produktion, genügen aber auch hohen Sicherheitsansprüchen. So sind besonders an rutschigen Produktionsstätten der Einsatz von gelochten Arbeitsplatzmatten empfehlenswert. Diese rutschfesten Ergomatten ermöglichen ein sicheres Arbeiten und ein höheres Arbeitstempo. Anti-Ermüdungsmatten werden von Sicherheitsexperten und Medizinern ausdrücklich empfohlen, da sie für die Arbeitnehmer einen sichereren Arbeitsplatz gewährleisten und darüberhinaus auch gesundheitlichen Schäden vorbeugen. Doch auch für den Arbeitgeber lohnt sich der Einsatz hochwertiger Ergonomiematten. Zum einen können somit arbeitsrechtliche Vorschriften erfüllt werden, zum anderen profitiert man von einer größeren Effizienz durch verbesserte Aufmerksamkeit und geringere gesundheitsbedingte Ausfallzeiten.