###left

Arbeitsplatzmatten

Arbeitsplatzmatten machen sich bezahlt

 

Arbeitsplatzmatten für Arbeitsplätze mit ausschließlich oder vorwiegend stehender Tätigkeit sind ein sehr guter Schutz vor Ermüdung der Muskulatur, Gelenkbeschwerden, Krämpfen in Beinen und Füßen und vor kalten Böden. Die ergonomischen Arbeitsplatzmatten eigenen sich besonders für saubere und trockene Arbeitsbereiche. Für Arbeitsbereiche mit nassen oder oft feuchten Böden sind dagegen die Holzlaufroste eine sehr gute Lösung. Sowohl die Matten für Steharbeitsplätze wie rutschsichere Holzlaufroste bieten eine hohe Unfallsicherheit. ESD-Matten sind Matten für Steharbeitsplätze mit Arbeiten an elektronischen Geräten und für CNC Kontrollarbeitsplätze, da sie vor elektrostatischer Aufladung schützen. Gleichzeitig sind ESD-Matten hochwertige Anti-Ermüdungsmatten.

 

Die verschiedenen Arbeitsplatzmatten bieten durch besondere Oberflächen einen sehr guten Anti-Rutscheffekt. Die hochwertigen Anti-Ermüdungsmatten führen zur spürbaren Arbeitserleichterung und steigern die Konzentration und die Belastbarkeit durch körperliche Entspannung. Die angenehme Federung entlastet merklich die Gelenke, wogegen das Stehen auf harten und kalten Böden zu leichter Ermüdung und Gelenkerkrankungen führen kann. Die Investition in ergonomische Fußmatten für Steharbeitsplätze im Betrieb macht sich somit auch auf lange Sicht gut bezahlt.